Warnstreik bei FRONERI Schöller in Uelzen

Gemeinsam sind wir stark!

Am 9. Oktober 2017 sind die Beschäftigten bei FRONERI Schöller in Uelzen in den Warnstreik getreten und haben dabei laut und deutlich ihre Meinung über das Verhalten des Arbeitgebers zum Ausdruck gebracht. Die Teilnehmerzahl war überwältigend und so bedanken wir uns bei allen Beteiligten und Unterstützern ganz herzlich. Im Namen der Beschäftigten bedanken wir uns zudem ausdrücklich für die zahlreichen Solidaritätsbekundungen aus dem In- und Ausland!

Nestlé-Schöller Uelzen

Tarifgespräche Sonntagsarbeit: Denn sie wissen nicht was sie tun...!

Schwer die richtigen Worte zu finden, um den Gesprächsverlauf mit Nestlé-Schöller zum Thema Arbeitszeiten wiederzugeben.... Deshalb nur kurz und prägnant:

 

Bei den Gesprächen am 27. Februar wurden uns dann nur drei Punkte genannt:

  • Jeder Mitarbeiter kann bei Bedarf an bis zu 22 Samstagen und
  • jeder Mitarbeiter kann zusätzlich an bis zu 6 Sonntagen im Jahr verbindlich zum Dienst eingeteilt werden.
  • Es soll praktikable Regeln zum Stundenabbau geben.

Alle weiteren Themen wie: Wie sollen ausreichend Stunden aufgebaut werden? Wie sehen Schichtpläne aus? Was ist mit der Personalplanung? Welche Ankündigungsfristen für die Diensteinteilung gibt es? Zu welcher Zeit im Jahr ist Wochenendarbeit möglich? Was ist mit Älteren oder gesundheitlich eingeschränkten Mitarbeitern? Was gibt es für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Gegenzug?

Zu all diesen Fragen gab es nicht nur keine Aussagen, sondern es wurde auch mit absolutem Unverständnis reagiert, warum wir solche Fragen regeln wollen….!!!!!!!!!!!!

 

 

 

Nestlé-Schöller

Gespräche über Sonntagsarbeit abgebrochen

Die NGG-Tarifkommission hat am 7. November die Gespräche über die geplante Sonntagsarbeit im Uelzener Werk abgebrochen. Grund: Das nicht mehr nachvollziehbare Verhalten der Arbeitger in den Verhandlungen bot keine Basis mehr für zielgerichtete und sinnvolle Gespräche.

Nestlé-Schöller

Noch keine Einigung über Sonntagsarbeit!

@ Wilhelmine Wulff/ pixelio.de

Am 20. April fand das erste Gespräch über eine mögliche Sonntagsarbeit bei Nestlé-Schöller in Uelzen statt. Diese war vom Arbeitgeber gefordert worden, um flexibler produzieren zu können. Am Ende blieben noch viele Fragen offen; beide Seiten wollen am 22. Mai weiter reden.

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.